Liefer- und Geschäftsbedingungen

 
Allgemeines

Punkt 1
Angebote, Lieferungen und Leistungen unserer Agentur, nachfolgend 3wimage genannt, erfolgen ausschliesslich auf der Grundlage dieser Liefer- und Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB genannt).

Punkt 2
Abweichende Bedingungen des Kunden, die wir nicht ausdrücklich und schriftlich anerkannt haben, bleiben für uns unverbindlich.

Punkt 3
Mit der Entgegennahme der Ware oder Leistung gelten diese Bedingungen als angenommen, sofern das Bildmaterial nicht innerhalb von 48 Stunden ab Eingang vom Kunden zurückgesandt wird.
 

Reklamationen

Punkt 1
Reklamationen, die den Inhalt der Bildsendung betreffen, werden anerkannt, wenn sie innerhalb von 7 Tagen nach dem Erhalt schriftlich geltend gemacht werden. Andernfalls gilt das Bildmaterial als ordnungsgemäss und wie verzeichnet zugegangen. Nach Falsch-, Anders- oder nicht termingerechter Lieferung seitens von 3wimage sind Gewährleistungs- und Schadenersatzansprüche des Kunden ausgeschlossen.
 

Eigentum, Handhabung, Nutzung und Weiterübertragung des Bildmaterials

Punkt 1
Das Bildmaterial (Originaldias, CD mit druckbarer Auflösung) bleibt immer Eigentum von 3wimage. Es wird also ausschliesslich leih- bzw. mietweise und befristet zur Verfügung gestellt.

Punkt 2
Die Zusendung des Bildmaterials enthält nicht die Einwilligung von 3wimage zur Veröffentlichung, Vervielfältigung, Verbreitung oder sonstigen Verwendung als Skizzen, Layoutvorlagen, Kundenpräsentationen etc.

Punkt 3
Duplizieren, Bearbeitungen, Umarbeitungen oder Nachbildungen unserer Vorlagen, egal in welcher Weise, aber auch die Digitalisierung von Originaldias sind ohne unser schriftliches Einverständnis nicht gestattet. Dies gilt auch bei Veränderungen bei der Wiedergabe des Bildmaterials, z. Bsp. Veränderung und/oder Hinzufügen etwaiger Texte, Bildunterschriften u.a., die unter anderem zur Herabwürdigung abgebildeter Personen bzw. - soweit möglich - bei Gegenständen zur Herabwürdigung von Formen führen können.
Duplikate des Kunden sind im Falle unseres Einverständnisses so zu kennzeichnen, dass sie bei einer eventuellen weiteren Verwendung 3wimage zugeordnet werden und zugunsten von dieser abgerechnet werden können.

Punkt 4
Jegliche Verwendung unseres Bildmaterials, insbesondere für Werbezwecke, textliche Unterstellungen und tendenzfremde Verwendungen, bedarf unserer vorherigen ausdrücklichen Freigabeerklärung.

Punkt 5
Honorare werden spätestens nach Verwendung (Drucklegung, Ausstrahlung usw. ) fällig.

Punkt 6
Das Bildmaterial ist grundsätzlich nur zur einmaligen Nutzung und nur für den vereinbarten Verwendungszweck freigegeben.
Vervielfältigungen sowie Veröffentlichungen unseres Bild- und Textmaterials in digitaler Form verlangen unsere vorherige schriftliche Zustimmung

Punkt 7
Der Kunde ist nicht berechtigt, die Nutzungsrechte an Dritte zu übertragen.
 

Honorare

Punkt 1
Jegliche Verwendung unseres Bildmaterials ist honorarpflichtig.

Punkt 2
Die Honoraransätze sind vor der Verwendung zu vereinbaren und richten sich nach Verwendungszweck, Auflagenhöhe, Aufmachung etc. (Vgl. Abschnitt Preise). Der Kunde ist verpflichtet, die notwendigen Angaben vor der konkreten bezw. beabsichtigten Nutzung zu machen.

Punkt 3
Honoraransätze gelten - wenn nicht ausdrücklich anders schriftlich vereinbart - nur für eine einmalige Veröffentlichung und für den angegebenen Zweck und nur für die erste Auflage in der Originalsprache. Jede weitere Verwendung, wie z. Bsp. begleitende Prospekte oder Werbung, sowie Nachdruck ist erneut honorarpflichtig und bedarf unserer vorherigen Zustimmung.
 

Kosten, Provisionen

Punkt 1
Bei allen Bildbestellungen werden Bearbeitungskosten von Fr. 50.- pro Stunde fällig.
(vergleiche Abschnitt Preise)

Punkt 2
Anfallende sonstige Kosten für Telephon, Porto, Scannen und Brennen von CDs werden dem Kunden in Rechnung gestellt.

Punkt 3
Die bestellten Bilder werden für eine Zeitdauer von 3 Wochen zur Auswahl geliefert. Nach Ablauf dieser Frist wird pro Bild und Tag sFr. 1.- als Mietgebühr verrechnet, sofern keine andere Vereinbarung besteht.
 

Zahlungsbedingungen

Punkt 1
Unsere Honorare und Kosten verstehen sich netto ohne Mehrwertsteuer.

Punkt 2
Zur Erstellung der Abrechnung ist durch den Besteller genau anzugeben, welches Bild, in welcher Publikation an welcher Stelle und in welcher Grösse verwendet wurde. Unterbleibt dies, hat 3wimage einen Anspruch auf einen Verwaltungskostenzuschlag von sFr. 50.-

Punkt 3
Unsere Rechnungen sind nach Rechnungserhalt innert 30 Tagen, zuzüglich Mehrwertsteuer und ohne jeglichen Abzug zu zahlen.
 

Urhebervermerk und Belegexemplar

Punkt 1
Der Nutzer unseres Materials hat grundsätzlich einen Agentur- oder Urhebervermerk anzubringen.

Punkt 2
Erfolgt die Veröffentlichung ohne Hinweis, so sind wir berechtigt einen Aufschlag von 100 % auf das vereinbarte Grundhonorar oder das üblicherweise in solchen Fällen anfallende Grundhonorar zu verlangen.

Punkt 3
Von jeder Veröffentlichung sind uns stets unaufgefordert zwei Belegexemplare zuzusenden.
 

Rückgabe des Bildmaterials

Punkt 1
Der Kunde haftet für das überlassene Bildmaterial bis zur unversehrten Rückgabe bei 3wimage.

Punkt 2
Das zur Verfügung gestellte Bildmaterial ist sodann innerhalb des vereinbarten Zeitraumes vollständig, unversehrt sowie ordnungsgemäss verpackt und termingerecht wieder an 3wimage zurückzusenden. Die Rückgabeverpflichtung bezieht sich auch auf überlassene Textunterlagen, Originalrahmen etc. mit den Archivnummern.

Punkt 3
Kosten - auch diejenigen, die nach Rücksendung z. Bsp. loser Bilder ohne die entsprechenden Unterlagen entstehen - und Gefahr für die Rücksendung gehen zu Lasten des Kunden.

Punkt 4
Elektronisch übermitteltes Bildmaterial ist aus den Datenspeichern des Bestellers zu löschen. Dies gilt auch für nicht verwendetes Bildmaterial.
 

Haftung und Schadenersatz

Punkt 1
Für verlorene, beschädigte oder nicht zurückgegebene Bilder ist Schadenersatz zu leisten. Dabei wird die Nutzungsmöglichkeit des Bildes berücksichtigt. Bei Totalverlust richtet sich die Schadenersatzforderung nach dem Wegfall der Nutzungsmöglichkeit (mindestens sFr. 1000.- ) Die Bezahlung schliesst keine Reprorechte ein. Beschädigungen können sein: Fingerabdrücke auf der Schicht, so dass sie nicht zu entfernen sind, chemische Reaktionen auf der Emulsion, Kratzer auf der Schicht oder dem Schichtträger, Chemikalienreste, Knicke und Einrisse.

Punkt 2
Veränderungen des Bildmaterials (sinnentstellende oder diskriminierende Veröffentlichungen) sind nicht gestattet. Sie machen den Verwender schadenersatzpflichtig.

Punkt 3
Wir übernehmen keine Schadenersatzforderungen, welche sich aus der Verwendung der Bilder ergibt. Der Herausgeber des jeweiligen Druckerzeugnisses oder Werbemittels trägt in jedem Falle die volle Verantwortung selbst.

Punkt 4
Für Soft- und Hardwarefehler, die bei der online-Uebermittlung entstehen, übernehmen wir keinerlei Haftung.

Punkt 5
Bei nicht termingerechter Lieferung sind Schadenersatzansprüche des Kunden gegen 3wimage auf Fälle grober Fahrlässigkeit oder des Vorsatzes beschränkt.
 

Sonstiges, Gerichtsstand, Erfüllungsort

Punkt 1
Gerichtsstand Luzern, Schweiz.

Punkt 2
Bei Lieferungen ins Ausland gilt schweizerisches Recht.
 

pages by innov8